Soledum ® Balsam

Bei Erkältungskrankheiten der oberen Atemwege


Soledum Balsam

Bei Erkältungskrankheiten. Zur Inhalation und Einreibung.

20 ml | PZN-03409847

50 ml | PZN-03407015

Grundpreis/100 ml: € 15,12 | Ersparnis: 20%

Soledium ® Balsam zur Inhalation und Einreibung
9,45 € 1

8,12 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Soledum ® Balsam - Wirkung & Gebrauchsinformationen


Soledum ® Balsam wird angewendet zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der oberen Luftwege wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit, unkomplizierter Bronchialkatarrh, unkomplizierter Nasennebenhöhlenkatarrh.

Wie wird Soledium ® Balsam angewendet?

  • Zur Anwendung auf der Haut. Zur Einreibung und Inhalation.

Einreibung:

  • 2- bis 4-mal tgl. 5 – 15 Tropfen Soledum ® Balsam auf Brust und Rücken auftragen. Bei Kleinkindern älter als 2 Jahre genügen 1- bis 2-mal täglich 5 – 10 Tropfen.

Inhalation:

  • 15 – 20 Tropfen Soledum ® Balsam werden in dem dafür vorgesehenen Inhalator (Soledum ®) mit 1/4 l heißem Wasser übergossen.

Schlafzimmer/Klimaraum:

  • Im Zimmer des Patienten werden hauptsächlich abends und auch tagsüber Stoffläppchen oder Wattebäusche möglichst am Kopfende des Bettes angebracht, die mit 15 – 20 Tropfen Soledum ® Balsam getränkt sind, so dass eine dauernde Inhalation gewährleistet ist.

Bad:

  • Als Badezusatz genügen 10 – 20 Tropfen Soledum ® Balsam auf ca. 20 l Wasser.
  • Die Anwendung erfolgt unabhängig von der Tageszeit während der Dauer der Erkrankung. Die Inhalationsbehandlung nach Möglichkeit 2 – 3-mal täglich etwa 3 – 5 Minuten lang durchführen.
  • Soledum® Balsam ist nicht für  Kindern unter 2 Jahren geeignet.

Soledium ® Balsam darf nicht angewendet werden bei

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Cineol oder einen der sonstigen Bestandteile
  • akuter Lungenentzündung
  • Haut- und Kinderkrankheiten mit Exanthem / Hautverletzungen, z. B. nach Verbrennungen
  • Keuchhusten, Pseudokrupp
  • Bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

  • Bei Erkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, ist eine Therapie mit Soledum ® Balsam nur unter ärztlicher Kontrolle vorzunehmen.

Hinweis:
Sollten Fieber, Luftnot, eitriger oder blutiger Auswurf vorliegen, ist sofort ein Arzt aufzusuchen, da in diesen Fällen eine Behandlung mit Cineol als Balsam nicht ausreichend ist. Sollten in den anderen Behandlungsfällen (ohne Fieber, ohne Luftnot, ohne eitrigen oder blutigen Auswurf) die Beschwerden nach sieben Tagen noch andauern, ist ebenfalls ein Arzt aufzusuchen.
Schwangerschaft und Stillzeit

  • Es liegen keine wissenschaftlichen Untersuchungen zur Anwendung von Soledum ® Balsam an schwangeren Frauen vor, daher sollte das Mittel in der Schwangerschaft nur nach sorgfältigem Abwägen des Nutzen-Risiko-Verhältnisses verordnet werden.
  • Soledum ® Balsam sollte während der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden

Was Soledum® Balsam enthält

15% Lösung, Wirkstoff: Cineol

  • 100 g Lösung enthalten 15 g Cineol.

Sonstiger Bestandteil:

  • Mittelkettige Triglyceride

Wie Soledium ® Balsam aussieht unf Inhalt der Packung

  • Braune Tropfflasche mit Schraubverschluss.
  • Klare, farblose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch nach Eukalyptus.
  • Packung mit 20ml N 1 , 50ml N 2 , 100ml N 3 Lösung; Kombinationspackung: Packung mit 20 ml N 1 Lösung + Inhalator

Inhaber der Zulassung

Cassella-med GmbH & Co. KG

 

Soledum ® Balsam - Erfahrungsberichte & Bewertungen


Kundenbewertungen Statistik: soledium balsam 5 von 5 Punkten von Bewertungen 16 Kunden

Kennen Sie Soledum ® Balsam?  Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Emser Sole ® Inhalat Ampullen
12,33 € 1 11,37 € 2
GeloDurat ® Salbe (50 g)
7,40 € 1 7,12 € 2
GeloDurat ® Inhalator N
9,95 € 1 8,96 € 2
Kamilosan ®
5,40 € 1 ab 4,98 € 2
Soledum Balsam
9,45 € 1 ab 8,12 € 2