Neuroplant ® aktiv Filmtabletten

Pflanzliches Mittel bei seelischen Verstimmungen

Neuroplant ® AKTIV enthält einen Spezialextrakt aus Johanniskraut in hoch dosierter Form. Es verbessert das biologische Gleichgewicht in den Nervenzellen Ihres Gehirns. Macht nicht abhängig.


Neuroplant ® aktiv 600 mg

Gegen leichte depressive Verstimmungen.

30 Filmtabletten | PZN-07751985

60 Filmtabletten | PZN-01018491

100 Filmtabletten | PZN-07751991

Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG

Grundpreis/Stück: 0,50 | Ersparnis: 14%

Neuroplant Aktiv Erfahrung 4,5 von 5 bei 4 Bewertungen
20,50 € 1

17,63 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wikrung & Gebrauchsinformationen


Neuroplant AKTIV enthält einen Spezialextrakt aus Johanniskraut in hoch dosierter Form. Das pflanzliche Präparat wird gegen leichte depressive Verstimmungen eingesetzt. Die Ursache depressiver Verstimmungen liegt in einem biologischen Ungleichgewicht in den Nervenzellen des Gehirns. Bestimmte Botenstoffe (Neurotransmitter), die für die Signalübertragung zwischen den Nervenzellen notwendig sind, finden sich bei depressiven Verstimmungen in zu geringer Menge oder nicht im Gleichgewicht.

Und genau da setzt Neuroplant AKTIV ein:

Der Johanniskraut-Extrakt

  • wirkt auf die Botenstoffe Serotonin, Dopamin und Noradrenalin. So hemmt der Wirkstoff Hyperforin im Johanniskraut die Rücknahme dieser Neurotransmitter, damit sie im Raum zwischen den Nervenzellen, dem synaptischen Spalt, weiterhin zur Verfügung stehen. Dies verbessert die Signalübertragung der Nervenzellen und hilft Ihnen dabei, Ihr inneres Gleichgewicht wieder herzustellen.

Hyperforin, ein Hauptinhaltsstoff von Neuroplant AKTIV

  • wirkt über s.g. Natrium-Kanäle der Nervenzelle. Er führt dazu, dass die Botenstoffe (Neurotransmitter) Serotonin, Dopamin und Noradrenalin im Raum zwischen den Nervenzellen, dem synaptischen Spalt, in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Dies verbessert die Signalübertragung der Nervenzellen und hilft Ihnen dabei, Ihr inneres Gleichgewicht wiederherzustellen.

Was ist Neuroplant AKTIV und wofür wird es angewendet?

Neuroplant AKTIV ist ein pflanzliches Arzneimittel bei depressiven Verstimmungen.

Neuroplant AKTIV wird angewendet bei

  • leichten vorübergehenden depressiven Störungen (leichte depressive Episoden).

Was müssen Sie vor der Einnahme von Neuroplant AKTIV beachten?

Johanniskraut-Präparate wie Neuroplant AKTIV können die Verstoffwechselung verschiedener Arzneimittel beeinflussen. Das bedeutet, dass diese bei gleichzeitiger Einnahme von Neuroplant AKTIV vermindert und/oder verkürzt wirken.

Johanniskraut-Präparate sollten nicht eingenommen werden:

  • bei gleichzeitiger Behandlung mit Ciclosporin oder Indinavir bzw. anderen Protease-Inhibitoren gegen HIV-Infektion
  • bei gleichzeitiger Behandlung mit Irinotecan, Imatinib und anderen Zellwachstum hemmenden Medikamenten in der Krebsbehandlung
  • bei gleichzeitiger Einnahme von Tacrolimus oder anderen Antidepressiva
  • bei gleichzeitiger Einnahme von Warfarin
  • bei bekannter Lichtempfindlichkeit der Haut

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie folgende Arzneimittel einnehmen - ggf. muss die Dosierung angepasst werden:

  • Amitryptylin und Nortryptilin
  • Digoxin
  • Midazolam
  • Phenprocoumon und andere Medikamente, welche die Blutgerinnung hemmen
  • Theophyllin 
  • Neuroplant AKTIV hilft bei leichten depressiven Episoden; bei schweren Depressionen sind Johanniskraut-Präparate nicht geeignet.

Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Sie dürfen Neuroplant AKTIV nicht zusammen mit den Wirkstoffen Ciclosporin, Tacrolimus, Indinavir und anderen Protease-Hemmstoffen in der AIDS-Behandlung sowie mit Irinotecan, Imatinib und anderen Medikamenten, die das Zellwachstum in der Krebsbehandlung hemmen, Warfarin und anderen Antidepressiva einnehmen.

Neuroplant AKTIV kann außerdem die Wirkung von einigen Arzneimitteln abschwächen.

  • Dazu zählen Medikamente vom Cumarin-Typ, welche die Blutgerinnung hemmen (z.B. Phenprocoumon), sowie Ciclosporin, Tacrolimus, Digoxin, Protease-Hemmer, Irinotecan, Imatinib, Amitryptilin, Nortryptylin, Midazolam und Theophyllin. 
  • Auch die Wirkung von hormonellen Empfängnisverhütungsmitteln (Anti-Baby-Pille) kann bei gleichzeitiger Einnahme von Neuroplant AKTIV abgeschwächt sein und es können Zwischenblutungen auftreten. 
  • Nehmen Sie hingegen ein chemisch-synthetisches Antidepressivum (= Mittel gegen Depressionen), so kann Neuroplant AKTIV dessen Wirkung verstärken. Sprechen Sie also bitte, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, auf jeden Fall mit Ihrem behandelnden Arzt, ob Sie Neuroplant AKTIV anwenden dürfen und ob ggf. die Dosis Ihrer Medikamente angepasst werden muss.

Weitere Hinweise:

  • Vermeiden Sie während der Anwendung von Neuroplant AKTIV intensive UV-Bestrahlung, wie lange Sonnenbäder, Höhensonne und Solarium-Besuche. Falls Ihre Haut besonders lichtempfindlich ist, sollten Sie Neuroplant AKTIV nicht einnehmen. 
  • In der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren, liegen keine ausreichenden Erfahrungen über mögliche Nebenwirkungen von Neuroplant AKTIV vor. Es darf daher hier nicht angewendet werden.

Dosierung und Anwendung

Ab 18 J.

Wenn Sie unter einer leichten depressiven Verstimmung leiden, nehmen Sie

  • 1 x täglich 1 Filmtablette Neuroplant AKTIV ein.

 

Darin sind 600 mg hochkonzentrierter Johanniskraut-Spezialextrakt WS® 5570 enthalten.

  • Schlucken Sie die Tablette morgens unzerkaut mit etwas Wasser.

Die Wirkung von Neuroplant AKTIV setzt in der Regel nach zwei bis drei Wochen ein.

Wie ist Neuroplant AKTIV zusammengesetzt?

1 Filmtablette enthält als Wirkstoff

  • 600 mg Trockenextrakt aus Johanniskraut (3–7 : 1), Auszugsmittel: Methanol 80 % (V/V).

Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Ascorbinsäure; Mikrokristalline Cellulose; Croscarmellose-Natrium; Eisen(III)-hydroxid-oxid E 172; Hypromellose; Stearinsäure; Magnesiumstearat (Ph.Eur.); Saccharin-Natrium; Gefälltes Siliciumdioxid; Titandioxid E 171; Vanillin.

Neuroplant AKTIV ist in Packungen mit 30, 60 und 100 Filmtabletten erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

Neuroplant ® aktiv 600 mg - Erfahrungsberichte


Kundenbewertungen Statistik: Neuroplant Aktiv Filmtabletten 4,6 / 5 Punkte bei 4 Bewertungen von Kunden

Kennen Sie Neuroplant ® aktiv 600 mg? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Baldriparan ®
ab 7,65 € 2
Calmvalera Hevert ® Tabl. (50)
12,58 € 1 10,69 € 2
aronia + ® vital F
12,95 € 1 11,01 € 2
Bomaklim Hevert ®
17,46 € 1 ab 14,14 € 2
Cefakliman ® mono
16,99 € 1 14,44 € 2