Cordes ® Bpo 5 % Gel bei Akne

Bei Akne im Gesichtsbereich, für empfindliche Haut

Wirkt antibakteriell und schälend, löst die Verstopfung am Haarbalg, so dass der überschüssige Talg abfließen kann. Abends anwenden.


Cordes ® Bpo 5 % Gel

Bei ausgeprägter Akne besonders im Gesichtsbereich.

30 g Gel | PZN-03332719 

100 g Gel | PZN-03439937

Cordes BPO 5 % fürs Gesicht 5 von 5 bei 1 Bewertung

Grundpreis/100 g: € ab 11,40 | Ersparnis: 17%

5,96 € 1

4,95 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wirkung & Gebrauchsinformation


Hormonelle Schwankungen, aber auch die Einnahme von Medikamenten (z. B. die Pille) können der Auslöser von Akne sein. Sie tritt vor allem auf der Brust, am Rücken und im Gesicht auf. Die Ursache ist eine gestörte Hautzellbildung, die dazu führt, dass der Ausgang des Haarbalges verstopft. Talg und durch Aknebakterien gebildeter Eiter können nicht abfließen. Die Talgdrüse wölbt sich, es entstehen Mitesser oder Pusteln. Es muss nun schnell gehandelt werden, um einen langen Krankheitsverlauf und die spätere Ausbildung von Akne-Narben zu vermeiden.

CORDES ® BPO 5% Gel (enthält Benzoylperoxid (BPO) und ist frei von bedenklichen Hilfs- und Duftstoffen)

  • wirkt antibakteriell und tötet somit die Aknebakterien
  • wirkt schälend und löst die Verstopfung am Haarbalg, so dass der überschüssige Talg abfließen kann
  • es kommt zur Abnahme und Abheilung von Mitessern und Pusteln
  • spezielles Herstellungsverfahren sorgt für eine verbesserte Wirksamkeit
  • ist gut verträglich und hat sich seit vielen Jahren in der Behandlung bewährt

HINWEIS:

Durch die Wirkung des BPO schuppt sich die Haut anfangs und rötet sich. Sollte Ihre Haut sich an das Schälmittel nicht gewöhnen, empfehlen wir Ihnen als Alternative CORDES ® BPO 3% Gel mit geringerer Wirkstoffkonzentration.

Behandlung mit CORDES ® BPO 5 %

Der enthaltene Wirkstoff Benzoylperoxid (BPO) setzt auf der Haut Sauerstoff frei, wodurch die Bakterien absterben.

Darüber hinaus ist CORDES ® BPO in der Lage die Verbindung der Hornzellen auf der äußeren Hautschicht zu lösen. Dieses ist die Voraussetzung dafür, dass der Talg aus den darunterliegenden verstopften Talgdrüsen leichter abfließen kann.

Die Talgdrüsenausführungsgänge werden durch diesen Vorgang gereinigt.

Dieses hat zur Folge, dass den Bakterien der zum Überleben notwendige Nährboden in den Drüsenausführungsgängen genommen wird.

Somit hemmt CORDES ® BPO nicht nur die Neubildung von Mitessern, sondern auch die durch Bakterien erzeugten Eiterpusteln.

Anwendung

Zu Beginn wird CORDES ® BPO 5%

  • 1x tägl. abends aufgetragen. Durch die Wirkung des BPO schuppt sich anfangs die Haut und rötet sich. Diese Rötung nimmt normalerweise in den nächsten Tagen ab. Hat sich die Haut an das Schälmittel gewöhnt, kann man die Häufigkeit der
  • Anwendung des Gels auf 2 x täglich, morgens und abends, steigern.
  • Vor der Anwendung von CORDES ® BPO 5% Gel sollte die Haut gründlich gereinigt werden.
  • Anschließend wird das Gel dünn auf die Haut aufgetragen (nicht einmassieren) und auf der Haut belassen.
  • Nach dem Auftragen sind die Hände gründlich zu reinigen.
  • CORDES ® BPO 5% Gel sollte nicht auf die gesunde Haut aufgetragen werden.
  • Anfangs sollte man die Häufigkeit der Anwendung je nach Hautempfindlichkeit vornehmen und gegebenenfalls die Behandlung mit einer täglich einmaligen Anwendung, jeweils abends, fortführen.
  • CORDES ® BPO 5% Gel sollte so lange angewendet werden, bis sich die Akneerkrankung gebessert hat oder die Hauterscheinungen verschwunden sind.
  • Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 4 - 10 Wochen.

Die Häufigkeit der Anwendung richtet sich nach Art und Schwere des Krankheitsbildes sowie nach der Hautreaktion.

  • Durch die Anwendung von CORDES ® BPO fühlt sich die Haut gespannt an. Therapiebegleitend empfiehlt sich deshalb eine zusätzliche Pflegecreme mit möglichst wenig Fettanteil. Hierzu eignet sich besonders HYDRO CORDES ® Creme.

Zusätzlich ist während der Akne-Behandlung auf die Verwendung von Make-up möglichst zu verzichten.

Ernährung

  • Vollkornbrot, Obst und Gemüse, roh oder wenig bearbeitet, z.B. durch Erhitzung und ohne Konservierungsstoffe. Das Gemüse bereitet man am besten als Salat zu.
  • Bei den Fetten sollte man sich ebenfalls auf naturbelassene Nahrungsmittel beschränken, wie z. B. kalt gepresstes Olivenöl.
  • Auf Süßigkeiten sollte generell verzichtet werden .

CORDES ® BPO 5% Gel wird bei allen Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris) angewendet. Enthält Propylenglycol.

Wann dürfen Sie CORDES ® BPO 5% nicht anwenden?

  • Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Benzoylperoxid oder einen der sonstigen Bestandteile.
  • Nicht auf Schleimhäute sowie im Bereich der Mund-, Nasen- und Augenwinkel auftragen.
  • Wegen der hohen Sensibilisierungsrate nicht auf verletzter Haut anwenden.
  • Eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit Benzoylperoxid behandelten Hautflächen sowie eine gleichzeitige Anwendung von anderen alkoholischen Lösungen sollte vermieden werden.
  • Vorsicht ist bei Patienten mit Veranlagung zu allergisch bedingten Ekzemen (Atopiker/in) bei Anwendung auf der trockenen (sebostatischen) Haut geboten.
  • Propylenglycol kann Hautreizungen verursachen.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • CORDES ® BPO 5% Gel sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach sorgfältiger Beratung mit dem Arzt angewendet werden.
  • Im letzten Monat der Schwangerschaft sollte das Präparat nicht angewendet werden.

Erkenntnisse über den Übergang in die Muttermilch nach externer Behandlung in der Schwangerschaft liegen nicht vor. Ebenso liegen keine Erkenntnisse über die Konzentration in der Muttermilch bei externer (äußerlicher) Behandlung während der Laktation (Zeit der Milchproduktion) vor.

  • Aus diesen Gründen ist nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch während der Laktationsphase (Stillzeit) eine strenge Abschätzung des Nutzen-/Risikoverhältnisses durch den behandelnden Arzt und besondere Vorsicht bei der Anwendung von Benzoylperoxid geboten.

Nebenwirkungen:

In seltenen Fällen (0,01% - 0,1%) kann Benzoylperoxid zu einer kontaktallergischen Sensibilisierung führen. Bei Überempfindlichkeit gegen Propylenglycol sind allergische Reaktionen möglich.

  • Zu Beginn der Behandlung kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen ab.
  • Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören ebenfalls zur therapeutischen Wirkung.
  • Sollten diese Anzeichen jedoch länger als 5 Tage anhalten oder sich verstärken, ist das Präparat abzusetzen.

WIRKSTOFFE

  • In 1 g Gel ist 0,05 g Benzoylperoxid enthalten.

Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Propylenglycol 0,1 g, Carbomer, Natriumhydroxid und gereinigtes Wasser.

Warnhinweis: Propylenglycol kann Hautreizungen verursachen.

  • Aufgrund der Bleichwirkung des Wirkstoffes (Benzoylperoxid) sollte das Präparat nicht an den Augenbrauen, im Bartbereich oder der Stirnhaargrenze angewendet werden, auch darf es nicht mit farbigen Textilien in Berührung kommen.

Im Falle, dass die Wirkung von CORDES ® BRO 5% zu schwach oder zu stark ist, wählen Sie CORDES ® BRO mit einer geringeren oder höheren Wirkstoffkonzentration:

Hersteller

ICHTHYOL-GESELLSCHAFT Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG

Cordes ® Bpo 5% - Das könnte Sie auch interessieren


Kundenbewertungen Statistik: Cordes bpo Erfahrungen 5 / 5 Punkte bei 1 Bewertung von Kunden

Kennen Sie Cordes ® Bpo 5%? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Cordes ® Bpo 5% - Erfahrungsberichte


ScarSoft ® Narbengel
23,70 € 1 19,91 € 2
WALA ® Akne-Kapseln (100)
19,90 € 1 16,12 € 2
WALA ® Akne-Gesichtsmaske
15,18 € 1 13,05 € 2
Kamillosan ® Konzentrat
10,98 € 1 8,69 € 2
Cordes ® Bpo 10 %
6,68 € 1 ab 5,61 € 2
Cordes ® Bpo 5 % Gel
5,96 € 1 ab 4,95 € 2