Lamisil ® Creme bei Pilzerkrankungen

Bei Hautpilzerkrankungen


Lamisil ® Creme

Bei Pilzerkrankungen der Haut, Fußpilz, Kleienpilzflechte.

Lamisil ® Creme 15g | PZN-03839507

Lamisil ® Creme 30g | PZN-01412124

Grundpreis/100g: 48,03 | Ersparnis: 22%

Lamisil Creme kaufen 5 von 5 bei 1 Bewertung
Lamisil Creme bei Hautpilzerkrankungen und Fußpilz
9,67 € 1

7,54 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wirkung & Gebrauchsinformation


  • LAMISIL Creme ist ein Arzneimittel zur lokalen Behandlung von Pilzinfektionen der Haut (Antimykotikum). Der Wirkstoff Terbinafinhydrochlorid hemmt das Wachstum der Pilze und tötet sie ab.

Anwendungsgebiet

Pilzinfektionen der Haut, wie z. B.

  • Fußpilz (Athletenfuß, Sportlerfuß=Tineapedis),
  • Hautpilzerkrankungen an den Oberschenkeln und am Körper (Tinea corporis),
  • Hautpilzerkrankungen an den Unterschenkeln (Tineacruris),
  • Hautcandidose,
  • Kleienpilzflechte (Pityriasisversicolor), die durch Dermatophyten, Hefen oder andere Pilze (Pityrosporum orbiculare) verursacht werden.

Fußpilz kann nur mit einem Anti-Pilz-Mittel (Antimykotikum) wirksam bekämpft werden.

  • Der in Lamisil ® Creme enthaltene fungizide (pilztötende) Wirkstoff Terbinafin bekämpft die Pilzinfektion effektiv, indem er die Fußpilzerreger gezielt vernichtet.
  • Zusätzlich pflegt Lamisil ® Creme trockene, schuppige oder rissige Füße und ist somit besonders für gereizte Fußhaut geeignet, da sie keinen Alkohol enthält. Die Creme lässt sich gut auf die erkrankten Bereiche auftragen, spendet der Haut Feuchtigkeit und trägt dazu bei, die natürliche Hautbarriere wieder aufzubauen.

LAMISIL Creme darf nicht angewendet werden

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenTerbinafin oder einen der sonstigen Bestandteile von LAMISIL Creme sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von LAMISIL Creme ist erforderlich

  • LAMISIL Creme ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Nicht im Mundbereich anwenden oder schlucken. 
  • LAMISIL Creme darf nicht ins Auge gelangen. Sollte die Creme aus Versehen in Ihr Auge gelangt sein, wischen Sie sie sofort ab und spülen Auge und Bindehautsack gründlich unter schwach fließendem Wasser ab.

Halten Sie die betroffene Hautstelle sauber, indem Sie sie regelmäßig mit hautschonenden Seifen waschen. Trocknen Sie sie sorgfältig ab, ohne zu reiben. Versuchen Sie trotz Juckreiz nicht zu kratzen, da dies zu einer weiteren Hautschädigung oder zu einer Ausbreitung der Infektion führen kann. Wechseln Sie täglich Handtücher, Kleidungsstücke und Strümpfe, die mit der erkrankten Hautstelle in Berührung kommen, und waschen Sie sie bei mindestens 60 °C. Bevorzugen Sie natürliche Materialien, wie z. B. Baumwolle. So können Sie die Übertragung auf andere Körperstellen und Personen verhindern.

Kinder

  • Da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Kinder unter 5 Jahren nicht mit LAMISIL Creme behandelt werden.

Bei Anwendung von LAMISIL Creme mit anderen Arzneimitteln

  • Bei einer Behandlung im Genital- oder Analbereich kann es wegen der enthaltenen Hilfsstoffe („Stearat“) bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zur Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Es liegen keine ausreichenden klinischen Erfahrungen mit LAMISIL Creme bei Schwangeren vor.

  • Daher sollte LAMISIL Creme während der Schwangerschaft nicht angewendet werden.
  • Der Wirkstoff Terbinafin geht in die Muttermilch über. Während der Stillzeit sollte das Präparat deshalb nicht angewendet werden.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von LAMISIL Creme

  • Stearylalkohol und Cetylalkohol können örtlich begrenzte Hautreaktionen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

WIE IST LAMISIL CREME ANZUWENDEN?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • LAMISIL Creme wird einmal täglich auf die erkrankten Hautstellen aufgetragen und eingerieben.
  • Vor der Anwendung sollten Sie die befallenen Hautstellen und Ihre Hände gründlich reinigen und abtrocknen.
  • Tragen Sie die Creme in einer dünnen Schicht auf die befallene Hautstelle und die umgebenden Hautpartien auf und reiben sie diese leicht ein.
  • Waschen Sie sich bitte die Hände, damit sich die Infektion nicht weiter ausbreiten kann.
  • Falls Sie Pilzinfektionen in den Hautfalten (z. B. unter den Brüsten, zwischen den Fingern oder Zehen, in der Analfalte, zwischen den Oberschenkeln) behandeln, können Sie diese Hautstelle, insbesondere über Nacht, mit einem Gazestreifen abdecken. Benutzen Sie hierzu bitte jedes Mal einen frischen, sauberen Gazestreifen.

Bevor Sie LAMISIL Creme auf großen Hautflächen anwenden (mehr als 10 % der Körperoberfläche, entspricht ca. 10 Handflächen), fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Was LAMISIL Creme enthält

Der Wirkstoff ist Terbinafinhydrochlorid.

  • 1 g Creme enthält 10 mg Terbinafinhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Gereinigtes Wasser; Isopropylmyristat; Polysorbat 60; Cetylalkohol; Stearylalkohol; Cetylpalmitat; Sorbitanstearat; Benzylalkohol; Natriumhydroxid.

Wie LAMISIL Creme aussieht und Inhalt der Packung

  • LAMISIL Creme ist eine weiße, glänzende Creme zur Anwendung auf der Haut.
  • LAMISIL Creme ist in Packungen zu 15 g Creme/N1 und 30 g Creme/N2 erhältlich.

Lamisil ® Once | Lamisil ® Spray

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Novartis Consumer Health GmbH

Lamisil ® Creme - Erfahrungsberichte & Bewertungen


Kundenbewertungen Statistik: Lamisil Creme Erfahrungen 5 / 5 Punkte bei 1 Bewertung von Kunden

Kennen Sie Lamisil ® Creme? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Weleda ® Bismutum Stibium
12,95 € 1 11,14 € 2
WALA ® Thuja Essenz
16,36 € 1 14,72 € 2
WALA ® Akne-Kapseln (100)
19,90 € 1 17,12 € 2
Thiobitum ® Salbe 20 %
7,97 € 1 6,21 € 2
Clabin ® N
8,97 € 1 7,18 € 2
Aknichthol ® Lotion
19,64 € 1 16,89 € 2
Squamasol ® Gel
14,52 € 1 12,89 € 2