Leukichtan ® Gel (30) Wundheilmittel

Zur antibakteriellen Wundheilung

Bei Furunkel, Schweißdrüsenabszesse, Hauteiterungen, Frostschäden, Verbrennungen. Bei schlecht heilenden Wunden und Geschwüren.


Leukichtan ® Gel (30)

Bei schlecht heilenden Wunden, Furunkeln, Ekzemen, Hauteiterungen, Verbrennungen.

30 g Gel | PZN-01238011

Leukichtan ® Gel (120) für nur € 42,83

Grundpreis/100g: 32,68 | Ersparnis: 11%

Leukichtan Gel kaufen 4,6 von 5 bei 14 Bewertungen
19,74 € 1

17,57 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wirkung & Gebrauchsinformation


LEUKICHTAN ® Gel Packungsgröße (30g) ist ein

  • Wundheilmittel mit einem Wirkstoff aus der Gruppe der sulfonierten Schieferöle (Dermatikum).
  • Es wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von nicht infizierten, nicht nekrotisierten Wunden (Ulcus crusis venosum mit sauberen Wundverhältnissen bei chronisch venöser Insuffizienz).

Der Wirkstoff ICHTHYOL hell wirkt entzündungshemmend und gegen bestimmte Bakterien. Der Lebertran mit seinem Gehalt an Vitamin A und D fördert, nach Rückgang der Entzündung, die Wiederherstellung und Heilung des Gewebes. Die Salbengrundlage gewährleistet eine gute Verträglichkeit.

LEUKICHTAN ® Gel

  • bekämpft bakterielle Wundinfektion
  • verhindert Sekundärinfektionen
  • fördert die Granulation
  • beschleunigt die Epithelisierung 

Zusätzlich:

  • feuchte Wundbehandlung
  • kühlendes Gel
  • wundabdeckend
  • sehr gut verträglich
  • leichte Anwendung

Bei welchen Erkrankungen soll LEUKICHTAN ® angewendet werden?

Bei oberflächlichen entzündlichen Hauterkrankungen, z.B.

  • Furunkel,
  • Schweißdrüsenabszesse,
  • Hauteiterungen,
  • Frostschäden,
  • Verbrennungen.
  • Bei schlecht heilenden Wunden und Geschwüren, z.B, Unterschenkelgeschwüre.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung

  • Soweit nicht anders verordnet, wird LEUKICHTAN ® Gel ein- bis zweimal täglich auf die geschädigte Haut aufgetragen.
  • Auf ein geeignet großes Stück Verbandmull wird LEUKICHTAN ® messerrückendick aufgetragen.
  • Anschließend wird der Verbandmull auf die zu behandelnde Hautpartie gelegt und mit einem Pflaster oder einem Verband befestigt.
  • Salbenreste können mit einem öligen Tuch oder Wasser und Seife entfernt werden.
  • Der Verband sollte im allgemeinen jeden zweiten Tag gewechselt werden.

Behandlung von "offenem Bein" (Ulcus cruris venosum):

  • Die Wundverhältnisse müssen vor dem Auftragen des Gels sauber sein.
  • LEUKICHTAN® Gel wird dick (2 – 2,5 mm, entspricht etwa der halben Gelstranghöhe) auf die zu behandelnde Wunde über einen Gesamtzeitraum von 20 Wochen aufgetragen (über eine längere Applikationszeit liegen derzeit weiter keine Erfahrungen vor).
  • Anschließend erfolgt der Verband mit Fettgaze, sterilen Kompressen sowie einer elastischen Binde.
  • Eine zusätzliche Kompressionstherapie (Pütter-Verband bzw. Kompressionsstrumpf) ist erforderlich.
  • Bei jedem täglichen Verbandswechsel wird die Wunde mit klarem Wasser abgeduscht, um leichte Beläge und Gel-Reste zu entfernen.
  • Sollten während der Behandlung auf der Wunde Beläge bzw. Nekrosen (Schorf) auftreten, muss eine vorsichtigs Wundreinigung durch den Arzt erfolgen.

Wann dürfen Sie LEUKICHTAN ® nicht anwenden?

  • Bei nachgewiesener Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat und/oder einen der weiteren Bestandteile,
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

  • Butylhydroxytoluol kann örtlich bedingt Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen.
  • Propylenglycol kann Hautreizungen verursachen.
  • Der gleichzeitige, zusätzliche Gebrauch von anderen therapeutischen Mitteln zur äußerlichen Anwendung z.B. Pflaster kann dieWirkung von LEUKICHTAN ® Gel beeinträchtigen.

WIRKSTOFFE

  • LEUKICHTAN® Gel enthält den Wirkstoff Natriumbituminosulfonat, hell.
  • In 100 g Gel sind 10,0 g Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium), hell enthalten. 

Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Poloxamer 407, Propylenglycol und gereinigtes Wasser.

Inhaber der Zulassung

ICHTHYOL-GESELLSCHAFT Cordes, Hermanni GmbH & Co KG

Leukichtan ® Gel - Erfahrungsberichte & Bewertungen


Kundenbewertung für Leukichtan ® GelLeukichtan Erfahrungsberichte 4,6/5 auf Grundlage von 1 Erfahrunsbericht; 14 Bewertungen
Erfahrungsbericht für Leukichtan ® Gel Bewertung von Kunde vom 06-09-2016 "Nicht gerade billig, aber dafür sehr ergiebig. Riecht grausig, aber es ist super wirksam, hat meine Wunde schnell in den Griff bekommen. Ich hab es auch gut vertragen. Unbedingt einen Verband benutzen, sonst gibt es Flecken.“ Bewertung: 5/5

Kennen Sei Leukichtan ® Gel? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Weleda ® Bismutum Stibium
12,95 € 1 11,14 € 2
Clabin ® N
8,97 € 1 7,18 € 2
Thiobitum ® Salbe 20 %
7,97 € 1 6,21 € 2
WALA ® Thuja Essenz
16,36 € 1 14,72 € 2
Squamasol ® Gel
14,33 € 1 11,89 € 2
Ichtholan ® 20% Zugsalbe
13,44 € 1 10,35 € 2
Dermalex ® Psoriasis Gel
18,95 € 1 15,54 € 2
Aknichthol ® Lotion
19,64 € 1 16,89 € 2
Ichthoderm ® Creme (25)
18,00 € 1 15,30 € 2