Verrukill ® ratiopharm Spray

Vereist die Warze mit nur einer Behandlung


Verrukill ® ratiopharm

Gegen Warzen und Fußwarzen.

50 ml Spray | PZN-04765366

Grundpreis/100 ml: € 18,02 | Ersparnis: 18%

Verrukill Ratiopharm Warzen 3 von 5 bei 1 Bewertungen
17,09 € 1

14,01 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wirkung & Gebrauchsinformation


Wie wirkt Verrukill ® ratiopharm?

  • Verrukill ® ratiopharm ist eine Kältebehandlung, die direkt an der betroffenen Stelle wirkt und die Warze einige Sekunden lang bis zur Wurzel vereist.
  • Die Hautpartie, auf die das vereiste Schwämmchen aufgedrückt wird, verfärbt sich weiß und es kann vorübergehend leicht brennen, was ganz normal ist.
  • Nach der Behandlung bildet sich eine kleine unsichtbare Blase an der Wurzel der Warze, die das Ablösen der Warze begünstigt.
  • Normalerweise fällt die Warze etwa 10 – 14 Tage nach der Behandlung von alleine ab und es bildet sich neue, gesunde Haut.
Behandlung
  • Gewöhnliche Warzen: In der Regel genügt eine einzige Behandlung. Falls nötig kann die Behandlung nach 2 Wochen wiederholt werden. Lässt sich die Warze auch mit einer 4. Behandlung nicht entfernen, dann suchen Sie bitte einen Arzt auf.
  • Fußwarzen sind in der Regel hartnäckiger, so dass die Behandlung eventuell 3- bis 4-mal im Abstand von jeweils 2 Wochen wiederholt werden muss. Lässt sich die Warze auch mit einer 4. Behandlung nicht entfernen, dann suchen Sie bitte einen Arzt auf.
  • Warzengruppen: Hier sollte im Abstand von jeweils 2 Wochen jede Warze einzeln behandelt werden.
  • Halten Sie die mit Verrukill ® ratiopharm behandelte Hautpartie sauber. Nach der Behandlung können Sie baden, duschen und sich normal waschen. Sie sollten weder an der Warze kratzen noch diese anstechen oder abschneiden, da sie von alleine abfällt. Beim Auftreten einer Entzündung oder anderen Komplikationen suchen Sie bitte einen Arzt auf.
  • Die Dauer der Behandlung hängt von der Größe und der Lokalisation der Warze ab. Sobald das Schwämmchen mit der Vereisungsflüssigkeit getränkt ist, drücken Sie das Schwämmchen mindestens 10 und höchstens 20 Sekunden lang auf die Mitte der Warze.
  • Bei hartnäckigen Fußwarzen, die von einer dicken Hornhaut bedeckt sind sowie bei Warzen im Bereich der Zehen oder des Fußgewölbes, drücken Sie das Schwämmchen 20 Sekunden auf. Befindet sich die Warze an einer anderen Stelle der Fußsohle, können Sie das Schwämmchen maximal 40 Sekunden aufdrücken.
Nebenwirkungen
  • Im Rahmen von Kältebehandlungen kann es zu einem vorübergehenden Pigmentverlust der Haut kommen, wobei die Haut nach und nach wieder ihr normales Aussehen annimmt.
  • Bei unsachgemäßem Gebrauch des Produktes und Nichtbeachtung der in dieser Packungsbeilage angeführten Anweisungen kann es zu einer zu tiefen Vereisung kommen, die möglicherweise zur Bildung von Narben und zur Schädigung der darunter liegenden Nerven führen kann.
  • Durch eine zu starke Vereisung kann das Gewebe um die Warze herum geschädigt werden. Das Schwämmchen darf bei gewöhnlichen Warzen nur maximal 20 Sekunden auf die Warze gedrückt werden.
  • Bei Fußwarzen (ausgenommen an Zehen und Fußgewölbe) darf das Schwämmchen nicht länger als 40 Sekunden auf die Warze gedrückt werden.
Gegenanzeigen und Hinweise
  • Bei Gebrauch des Produktes sind alle Anweisungen genau einzuhalten.
  • Nur zur äußerlichen Anwendung.
  • Während der Behandlung von gewöhnlichen Warzen am Handrücken oder am Fuß sollten Sie die Finger bzw. Zehen leicht bewegen.
  • Bei mehreren dicht beieinander liegenden Warzen wird pro Anwendung jeweils nur eine Warze behandelt.
  • Die Behandlung der verbleibenden Warzen kann jeweils im Abstand von 2 Wochen erfolgen.
  • Für jede Warze muss ein neues Einweg-Schwämmchen verwendet werden.
  • Gebrauchte Schwämmchen dürfen auf keinen Fall nochmals verwendet werden.
  • Auf keinen Fall die gleiche Warze mehr als 4-mal mit Verrukill ® ratiopharm behandeln.
  • Nicht zur Behandlung von Kindern unter 4 Jahren geeignet.
  • Nicht zur Behandlung von Diabetikern oder Personen mit Kreislauferkrankungen geeignet. Bei Kreislauferkrankungen sollten Sie sich vor der Behandlung an einen Arzt wenden.
  • Nicht zur Behandlung schwangerer und stillender Frauen geeignet.
  • Nicht zur Behandlung von entzündeten oder infizierten Hautpartien geeignet. Sollten Zweifel über die Art der zu behandelnden Hautveränderung bestehen, sollten Sie sich vor der Behandlung an einen Arzt wenden.
  • Auf keinen Fall dunkel verfärbte Hautpartien, Muttermale oder auffällige behaarte Hautveränderungen behandeln, auch wenn diese ähnlich wie Warzen aussehen.
ratiopharm GmbH

Verrukill ® ratiopharm - Erfahrungsberichte & Bewertungen


Kundenbewertungen Statistik: Verrukill gegen Warzen 3 / 5 Punkte bei 1 Bewertung von Kunden

Kennen Sie Verrukill ® ratiopharm? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren