Kytta ® Schmerzsalbe (100 g)


Die Alternative bei Diclofenac - Unverträglichkeit


Kytta ® Schmerzsalbe (100)

Bei Rücken,- Muskel-, Gelenkschmerzen, Kniearthrose.

100 g Salbe | PZN-10832859

Kytta ® Schmerzsalbe (150) für nur € 14,38

Kytta ® Schmerzsalbe (50) für nur € 6,36

Grundpreis/100 g: € 9,59 | Ersparnis: 10%

Kytta Schmerzsalbe 100g 5 von 5 bei 1 Bewertung
13,99 € 1

12,59 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Kytta ® Schmerzsalbe (100) - Wirkung & Gebrauchsinformation


WAS IST Kytta ® Schmerzsalbe (100g) UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET?

  • Kytta ® Schmerzsalbe (100) ist ein Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs;
  • akuten Muskelschmerzen (Myalgien) im Bereich des Rückens;
  • Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen.
  • Der in Kytta ® Schmerzsalbe (100) enthaltene Wirkstoff Beinwellwurzel-Fluidextrakt dient zur äußerlichen Anwendung gegen Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen.

Kytta ® Schmerzsalbe darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Beinwell, Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl-4-hydroxybenzoat (Parabene), Erdnuss, Soja, Rosmarinöl oder einem der sonstigen Bestandteile von Kytta ® Schmerzsalbe sind.
  • bei Kindern unter 3 Jahren, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Kytta ® Schmerzsalbe ist erforderlich

  • Bei Kindern von 3 - 12 Jahren nicht länger als eine Woche anwenden.
  • bei Patienten mit allergischer Vorerkrankung, da diese häufiger zu Überempfindlichkeitsreaktionen neigen.
  • Patienten, die Kytta ® Schmerzsalbe (100) zum ersten Mal anwenden, sollten das Arzneimittel kleinflächig, z. B. am Handgelenk, auf Verträglichkeit testen. Sollten sich die Beschwerden bei Selbstbehandlung mit Kytta ® Schmerzsalbe nicht innerhalb von 3 - 4 Tagen bessern, ist ein Arzt aufzusuchen.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Kytta ® Schmerzsalbe

  • Cetylstearylalkohol kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
  • Benzylbenzoat kann leichte Reizungen an Haut, Augen und Schleimhäuten hervorrufen.
  • Erdnussöl kann selten schwere allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl-4-hydroxybenzoat (Parabene) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen. Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch Rosmarinöl Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.
  • Kytta ® Schmerzsalbe (100) soll nicht auf offene Wunden, in die Augen oder auf Schleimhäute aufgetragen werden.
  • Die Anwendung darf nur auf intakter Haut erfolgen.

Anwendung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • Je nach Größe der zu behandelnden Körperstelle und nach Stärke der Beschwerden,
  • 2- bis 4-mal täglich ca. 1,2 - 6 g (entspricht einem Salbenstrang von 4 - 18 cm) auftragen.
  • Kytta ® Schmerzsalbe (100) auf die zu behandelnden Körperstellen auftragen und sorgfältig einmassieren.
  • Bei stärkeren Beschwerden kann ein Salbenverband angelegt werden. Dazu werden einmal täglich 10 - 20 g Kytta ® Schmerzsalbe (100) aufgetragen und mit geeignetem Verbandsmaterial abgedeckt.
  • Die Anwendung kann bis zum Abklingen der Beschwerden oder nach Anweisung des Arztes weitergeführt werden.
  • Bei Kindern von 3 - 12 Jahren nicht länger als 1 Woche anwenden.
  • Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Was Kytta ® Schmerzsalbe enthält:

  • Der Wirkstoff ist: 100 g Kytta ® Schmerzsalbe (100) enthalten: 35,0 g Beinwellwurzel-Fluidextrakt (1:2) (Auszugsmittel: Ethanol 60 Vol.-%).
  • Die sonstigen Bestandteile sind: 2-Phenoxyethanol-[butyl, ethyl, methyl, (2-methylpropyl), propyl] (4-hydroxybenzoat), Natriumhydroxid, PPG-1-PEG-9 Lauryl Glycol Ether, Cetylstearylalkohol, Glycerolmonostearat, Natriumdodecylsulfat, Erdnussöl, gereinigtes Wasser, Lavendelöl, Fichtennadelöl, Rosmarinöl, weitere Geruchsstoffe als Bestandteile des Parfümöl Spezial PH (enthält u. a. Benzylbenzoat).

Pharmazeutischer Unternehmer

Merck Selbstmedikation GmbH

Kytta ® Schmerzsalbe (100) - Erfahrungsberichte & Bewertungen


Kundenbewertungen Statistik: Kytta Schmerzsalbe Errfahrungsberichte 5 / 5 Punkte bei 1 Bewertung von Kunden

Kennen Sie Kytta ® Schmerzsalbe ® ? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Zeel ® comp. N (250)
37,46 € 1 31,84 € 2
Zeel ® comp. N (100)
18,86 € 1 16,03 € 2
Wobenzym ® plus (800)
188,70 € 1 141,53 € 2
Wobenzym ® plus (360)
99,90 € 1 79,92 € 2
Wobenzym ® plus (200)
67,00 € 1 53,60 € 2
Wobenzym ® plus (100)
36,40 € 1 29,85 € 2
WALA ® Aconit Schmerzöl
9,90 € 1 ab 7,99 € 2
Waden-Massage Pflegelotion
8,65 € 1 6,83 € 2
Voltaren ® Spray
13,60 € 1 10,88 € 2