Hepar SL ® 640 mg Tabletten

Bei Verdauungsstörungen, Völlegefühl, Blähungen, Magenschmerzen


Hepar SL ® 640 mg

Bei Blähbauch, Völlegefühl, Magendrücken. Entlastet die Leber, baut Cholesterin ab.

Hepar SL kaufen 5 von 5 bei 3 Bewertungen

20 Tabletten | PZN-13583782

50 Tabletten | PZN-13583799

100 Tabletten | PZN-13583807

Grundpreis/Stück: € 0,46 | Ersparnis: 15%

Hepar SL 640 mg bei Verdauungsbeschwerden, Völlegefühl, Blähungen, Übelkeit
16,95 € 1

14,85 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wirkung & Gebrauchsinformation


Hochdosierte Spezial-Tablette bei starken Verdauungsbeschwerden. Hepar SL enthält 85 % mehr Wirkstoff aus der Königsartischocke ®.

  • Der hochdosierte Spezialextrakt aktiviert auf natürliche Weise die Fettverdauung. Die moderne Doppelschicht-Technologie sorgt zudem für eine minutenschnelle Auflösung der Tablette – entsprechend schnell ist der Wirkeintritt! Besonders starken Verdauungsbeschwerden kann somit nur einer Spezial-Tablette pro Mahlzeit effektiv entgegengewirkt werden.
  • Hepar-SL 640 mg ist pflanzlich und sehr gut verträglich.

Hepar-SL 640 mg enthält einen pflanzlichen Spezialextrakt aus der patentierten hochleistungssorte Königsartischocke ®, die speziell zur Herstellung von Präparaten in Arzneimittel-Qualität entwickelt wurde.

Hepar-SL eignet sich nicht nur zur

  • Behandlung oder Vorbeugung von akuten dyspeptischen Beschwerden, wie Völlegefühl, Blähbauch und Magendrücken. 
  • Neueste Erkenntnisse zeigen, dass der Spezialextrakt der Königsartischocke ® bei langfristiger Einnahme auch leberschützende Eigenschaften sowie positive Effekte auf erhöhte Blutfettwerte haben kann.

Wie wirkt Hepar-SL 640 mg?

Hepar-SL Kapseln enthalten einen Spezialextrakt aus den wirkstoffreichen

Jungblättern der Königsartischocke ®.

  • Dieser verbessert die Produktion wichtiger Verdauungssäfte und aktiviert so auf natürliche Weise das Verdauungssystem
  • kann die körpereigene Produktion von Verdauungsstoffen rasch (Wirkbeginn bereits innerhalb von Minuten) und deutlich (um mehr als das Doppelte) ankurbeln.
  • Die Fettverdauung wird aktiviert und die Verdauungsenzyme kommen in Schwung.
  • Verbessert die Produktion wichtiger Verdauungsstoffe
  • Regt die Darmbewegung an
  • Steigert die Gallensekretion
  • Schützt und entlastet die Leber
  • Reguliert die Blutfettwerte
  • Aktiviert das körpereigene Verdauungssystem

Bei akuten Beschwerden:

  • Befreit schnell und zuverlässig von Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl, Blähungen, Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit und Erbrechen
  • Fördert die Fettverdauung von schwer verdaulichen Nahrungsfetten

Bei Langzeitanwendung:

  • Unterstützt und entlastet die Leber und kann sie so langfristig vor schädlichen Einflüssen schützen
  • Unterstützt den Abbau von Cholesterin und kann so die Blutfettwerte positiv beeinflussen

Die Leber ist das zentrale Stoffwechsel- und Entgiftungsorgan des Körpers und spielt bei der Verdauung eine wichtige Rolle. Störungen im Leber-Galle-System sind oft Ursache einer gestörten Verdauung, welche zu dyspeptischen Beschwerden führt, aber sich auch negativ auf die Verarbeitung von Cholesterin auswirkt. Erhöhte Blutfettwerte können die Folge sein, die wiederum ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen bedeuten. Für eine langfristig gesunde Verdauung ist also nicht nur die Behandlung oder Vermeidung von dyspeptischen Symptomen wichtig, sondern auch Schutz und Entlastung der Leber und die Regulierung der Blutfettwerte.

Was ist Hepar-SL 640 mg und wofür wird es angewendet?

Hepar-SL 640 mg ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden. Hepar-SL forte 640 mg wird angewendet bei

  • Verdauungsstörungen (dyspeptischen Beschwerden), besonders bei funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems. 
  • Bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder regelmäßig wiederkehren, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden.

Was müssen Sie vor der Einnahme von Hepar-SL 640 mg beachten?

Hepar-SL darf nicht eingenommen werden:

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Artischocke und andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile von Hepar-SL sind.
  • bei Verschluss der Gallenwege.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Hepar-SL 640 mg ist erforderlich

  • Bei Gallensteinleiden soll Hepar-SL erst nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.
  • Kinder und Heranwachsende unter 12 Jahren Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Bei Einnahme von Hepar-SL mit anderen Arzneimitteln

  • Bei gleichzeitiger Gabe von Hepar-SL kann die Wirksamkeit von blutgerinnungshemmenden Mitteln vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon, Warfarin) abgeschwächt sein. Deshalb kann es notwendig sein, dass die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss. Patienten, die Hepar-SL und gleichzeitig Arzneimittel mit einem dieser Wirkstoffe einnehmen, sollten daher ihren Arzt aufsuchen.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/ angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Hepar-SL soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Hepar-SL :

  • Dieses Arzneimittel enthält Lactose und Sucrose (Saccharose)
  • Patienten mit der seltenen hereditären Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten Hepar-SL® 640 mg nicht einnehmen..

Wie ist Hepar-SL forte 600 mg einzunehmen?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen

  • 2 x täglich 1 überzogene Tablette
  • unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) zu den Mahlzeiten ein.

Dauer der Anwendung:

  • Es besteht prinzipiell keine zeitliche Begrenzung der Anwendungsdauer. 

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apo- theker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Hepar-SL® forte 600 mg zu stark oder zu schwach ist.

Was Hepar-SL enthält:

Der Wirkstoff ist Artischockenblätter-Trockenextrakt.

Eine überzogene Tablette enthält:

  • 640 mg Trockenextrakt aus Artischockenblättern (4-6:1), Auszugsmittel: Wasser.

Hinweis für Diabetiker:

  • eine überzogene Tablette entspricht ca. 0,04 Broteinheiten (BE)

 

Hersteller

MCM Klosterfrau Vertr. GmbH

Hepar SL ® 640 mg - Erfahrungsberichte & Bewertungen


Kundenbewertungen Statistik: Hepar SL forte Erfahrungen 5 / 5 Punkte bei 3 Bewertungen von Kunden

Kennen Sie Hepar SL ® 640 mg? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Enzym Lefax ®
7,97 € 1 ab 6,95 € 2
Hepacyn ® Filmtabletten
17,90 € 1 ab 14,68 € 2
Hepar SL ® 640 mg
16,95 € 1 ab 14,85 € 2
Hepar ® SL 320 mg
21,90 € 1 ab 18,50 € 2
Hepar-POS ®
17,05 € 1 ab 15,49 € 2
Iberogast ®
10,75 € 1 ab 8,83 € 2
Natu hepa ® 600 mg
10,85 € 1 ab 9,25 € 2
Sab simplex ®
8,95 € 1 ab 7,82 € 2