Enzym Lefax ® Kautabletten

Bei Völlegefühl & Blähungen


Enzym Lefax ®

Zur Unterstützung der Verdauung. Bei Völlegefühl, Blähungen.

20 Kautabletten   | PZN-03641366

50 Kautabletten   | PZN-03641372

100 Kautabletten | PZN-03641389

200 Kautabletten | PZN-04944092

Grundpreis/KT: ab € 0,24 | Ersparnis: 21%

Enzym Lefax kaufen 5 von 5 bei 5 Bewertungen
7,78 € 1

6,45 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wirkung & Gebrauchsinformation


Verdauungsprobleme können sehr unangenehm sein denn das Verdauungssystem ist aus dem Gleichgewicht.

  • Oft essen wir zu hastig, zu viel oder zu schnell. Der Körper ist überfordert, ihm werden nicht genügend Verdauungsenzyme zur Verfügung gestellt.
  • Druck, Völlegefühl, vorzeitige Sättigung, Blähungen, Krämpfe in der Magen-Darm-Gegend und Appetitlosigkeit können hinzukommen.

Verdauungsprobleme wie Völlegefühl können sogar zu einer unzureichenden Versorgung mit wichtigen Nährstoffen führen. Und häufig lässt sich dieses Problem durch eine Änderung des Ernährungsverhaltens nicht befriedigend regulieren.  Im Dünndarm stehen zu wenig Enzyme für die Verdauung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten zur Verfügung. 

Durch eine gestörte und verzögerte Verdauung kann es zu Verdauungsbeschwerden und zu verstärkter Gasbildung kommen. Der Darm beginnt zu rumoren. Dies kann zu Verdauungsproblemen wie Völlegefühl, Aufstoßen, Druck- und Spannungsgefühlen führen.

  • Die in ENZYM LEFAX enthaltenen natürlichen Enzyme (Pankreatin) unterstützen die Verdauung wirkungsvoll, die Beschwerden klingen ab und die Schaumbildung im Magen-Darm Trakt wird verhindert

Drei starke Argumente, die für Enzym Lefax sprechen:

  • Natürliche Verdauungsenzyme helfen Nahrungsbestandteile aufzuspalten und besser zu verdauen.
  • Besitzt eine entschäumende Wirkung und löst so überschüssige Luft im Bauch auf
  • Gute Verträglichkeit.

Enzym Lefax ist die sanfte Hilfe bei Verdauungsschwäche und Völlegefühl. Es wirkt schnell und ist sehr gut verträglich. Es unterstützt die körpereigene Verdauung durch das darin enthaltene Pankreatin, einer Mischung aus den Verdauungsenzymen Lipasen, Amylasen und Proteasen. Dadurch wird der Organismus bei seiner Verdauungsarbeit unterstützt. Genauer gesagt übernehmen die in Enzym Lefax enthaltenen Enzyme diese Arbeit: 

  • Lipasen spalten Fette in Fettsäuren und Mono- und Diglyceride.
  • Amylasen spalten Kohlenhydrate in Einfachzucker.
  • Proteasen spalten Eiweiße in Aminosäuren. 

Die so entstandenen Grundbausteine können nun über die Darmschleimhaut des Dünndarms aufgenommen werden.

Wirkstoffverteilung

Damit sich der Wirkstoff gut verteilen kann, nehmen Sie die Kautabletten zum Essen ein. Dabei sollten Sie gut kauen. Nur so ist eine Feinstverteilung von Enzym Lefax in der Nahrung möglich.

WAS IST ENZYM LEFAX UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

  • Enzym Lefax wird traditionell angewendet als mild wirkendes Arzneimittel zur Unterstützung der Verdauungsfunktion.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON ENZYM LEFAX BEACHTEN?

Enzym Lefax darf nicht angewendet werden

  • bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder der sonstigen Bestandteile.
  • bei akuter Bauchspeicheldrüsenentzündung und 
  • akutem Schub einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung während der stark entwickelten Erkrankungsphase.
  • In der Abklingphase während des diätetischen Aufbaus, bei Hinweisen auf noch oder weiterhin bestehende Funktionseinbuße der Bauchspeicheldrüse, ist jedoch gelegentlich die Gabe sinnvoll.

Kinder

Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, soll Enzym Lefax bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, soll Enzym Lefax bei Schwangeren und während der Stillzeit nicht angewendet werden.

Worauf müssen Sie noch achten?

Beim Auftreten von Krankheitszeichen sollte ein Arzt aufgesucht werden.

  • Verschlüsse im Bereich des Magen-Darm-Kanals sind bekannte Komplikationen bei Patienten mit Mukoviszidose. Bei Vorliegen einer darmverschlussähnlichen Symptomatik sollte daher auch die Möglichkeit von Einengungen des Darms in Betracht gezogen werden.

Wichtige Informationen über bestimmte Bestandteile von Enzym Lefax

  • Enthält Sucrose und Glucose. 
  • Bitte nehmen Sie Enzym Lefax daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.
  • 1 Kautablette Enzym Lefax enthält 0,5 g verdauliche Kohlenhydrate, entsprechend ca. 0,04 Broteinheiten (BE). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen.
  • Enzym Lefax kann schädlich für die Zähne sein (Karies).

WIE IST ENZYM LEFAX EINZUNEHMEN?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene

Wie nehme ich Enzym Lefax Kautabletten ein?

  • Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Tabletten am Tag zu den Mahlzeiten ein. Zerkauen Sie die Tablette gründlich. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen.
  • Bitte nehmen Sie die Kautabletten zu den Mahlzeiten ein.
  • Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Tabletten rasch zerkaut und zügig geschluckt werden, um sich im Magen leichter mit dem Speisebrei zu vermischen.

Da in sehr seltenen Fällen bei empfindlichen Patienten die Wirkstoffe zu einer vorübergehenden Reizung der Mundschleimhaut führen können, empfiehlt sich in diesen Fällen, stets Flüssigkeit nachzutrinken.

  • Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt.
  • Eine Unterbrechung oder Beendigung der Behandlung ist aber jederzeit möglich.

Zusammensetzung:

Die Wirkstoffe sind: Simeticon und Pankreas-Pulver vom Schwein.

1 Kautablette enthält:

  • 41,2 mg Simeticon, 50,0 mg Pankreas-Pulver vom Schwein (Lipase mind. 42 Ph. Eur. E./mg, Protease mind. 2 Ph. Eur. E./mg, Amylase mind. 36 Ph. Eur. E./mg).

Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Sucrose (Saccharose), wasserfreie Glucose, Glycerolmono/di(palmitat,stearat), Eudragit L12,5, Talkum, Macrogol 6000, Ananas-Aroma.

Darreichungsform und Inhalt: Enzym Lefax ist in Braunglasflaschen mit Schraubdeckel (PE) mit 20, 50, 100 und 200 Kautabletten erhältlich.

Günstig bei der Pallas Apotheke: Enzym Lefax ® ab nur € 6,03
5 von 5 bei 4 Bewertungen

Pharmazeutischer Unternehmer

Bayer Vital GmbH

Enzym Lefax - Erfahrungsberichte & Bewertungen


Kundenbewertungen Statistik: Enzym Lefax Erfahrungen 5 / 5 Punkte bei 5 Bewertungen von Kunden

Kennen Sie Enzym Lefax ®? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Sab simplex ®
8,95 € 1 ab 7,52 € 2
Natu hepa ® 600 mg
9,70 € 1 ab 8,25 € 2
Iberogast ®
10,45 € 1 ab 7,83 € 2
Hepar-POS ®
17,05 € 1 ab 14,49 € 2
Hepar ® SL 320 mg
9,50 € 1 ab 7,60 € 2
Hepar SL ® forte 600 mg
13,95 € 1 ab 11,85 € 2
Hepacyn ® Filmtabletten
17,90 € 1 ab 14,68 € 2
Enzym Lefax ®
7,78 € 1 ab 6,45 € 2
Cholecysmon ® Silberperlen
5,35 € 1 ab 4,71 € 2