Tannacomp ® Filmtabletten

Zur Behandlung von akuten unspezifischen Durchfällen


Tannacomp ®

Mittel zur Behandlung von akuten Durchfalerkrankungen.

20 Filmtabletten | PZN-01900332

50 Filmtabletten | PZN-01900349

Grundpreis/Stück: 0,36 € | Ersparnis: 22%

Tannacomp Reise 5 von 5 bei 21 Bewertungen
9,97 € 1

8,18 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wirkung & Gebrauchsinformation


Tannacomp Filmtabletten ist ein Magen-Darm-Mittel (Antidiarrhoikum) zur

  • Behandlung von akuten unspezifischen Durchfällen
  • Vorbeugung und Behandlung von Reisedurchfällen

Hinweis: Bei schwer verlaufenden Durchfällen, besonders wenn sie mit Fieber und/oder blutigen Stühlen einhergehen, ist ein Arzt aufzusuchen, da eine spezifische Behandlung erforderlich werden kann.

Tannacomp Filmtabletten darf nicht eingenommen werden

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Tanninalbuminat (enthält Hühnereiweiß), Ethacridinlactat-Monohydrat, Gelborange S, Aluminiumsalz (E 110) oder einen der sonstigen Bestandteile von Tannacomp sind.

Bei Einnahme von Tannacomp Filmtabletten mit anderen Arzneimitteln

  • Eisenhaltige Präparate sollten nicht gleichzeitig mit Tannacomp eingenommen werden, sondern um mehrere Stunden versetzt, da ansonsten die Wirkung des Eisenpräparates vermindert werden kann.

Bei Einnahme von Tannacomp zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

  • Die Wirkung von Tannacomp wird durch Diät unterstützt. 
  • Neben der bereits genannten Sicherstellung einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr, sollte insbesondere schlackenreiche und stark gewürzte Kost vermieden werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

  • Während der Schwangerschaft, insbesondere in den ersten drei Monaten, und während der Stillzeit sollte Tannacomp nur auf ausdrückliche Anweisung des Arztes eingenommen werden.

WIE IST TANNACOMP Filmtabletten EINZUNEHMEN?

Die Dosis und die Häufigkeit richten sich nach dem Schweregrad der Durchfallerkrankung. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • Kinder 5 – 14 Jahre: 1 Filmtablette 3-4 x täglich 
  • Erwachsene: 1 – 2 Filmtabletten 4 x täglich
  • Erwachsene zur Vorbeugung: 1 Filmtablette 2 x täglich
  • Die Filmtabletten werden vor oder zu den Mahlzeiten mit genügend Flüssigkeit eingenommen.
  • Bei Bedarf können Sie die Filmtabletten auch zerkleinern und mit Speisen oder Getränken vermischen.
  • Bei Kindern und älteren Menschen können Durchfälle, insbesondere in Kombination mit Erbrechen, in kürzester Zeit zu einem gefährlichen Wasser- und Elektrolytverlust führen. Deshalb muss besonders auf ausreichenden Ersatz von Wasser und Elektrolyten geachtet werden.
  • Tannacomp soll bis zum Abklingen des Durchfalls regelmäßig eingenommen werden.
  • Nehmen Sie Tannacomp ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 – 4 Tage ein.

Was Tannacomp enthält:

Die Wirkstoffe sind: 1 Filmtablette enthält:

  • Tanninalbuminat Ethacridinlactat-Monohydrat 500 mg 50 mg
  • Die sonstigen Bestandteile sind: hochdisperses Siliciumdioxid, Macrogol 400, Macrogol 6000, Magnesiumstearat [pflanzlich] (Ph. Eur.), Hypromellose, mikrokristalline Cellulose (Ph. Eur.), Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph. Eur.), Talkum (Ph. Eur.), Chinolingelb, Aluminiumsalz (E 104), Eisen(III)-hydroxid-oxid x H20 (E 172), Gelborange S, Aluminiumsalz (E 110), Titandioxid (E 171) (Ph. Eur.)

Wie Tannacomp aussieht und Inhalt der Packung:

  • Orangefarbene, oblong Filmtablette mit Bruchkerbe auf beiden Seiten.
  • Originalpackungen mit 20 Filmtabletten (N1) und 50 Filmtabletten (N2).

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG

Tannacomp ® - Erfahrungeberichte & Bewertungen


Kundenbewertungen Statistik: Tannacomp Erfahrungen 5 / 5 Punkte bei 21 Bewertungen von Kunden

Kennen Sie Tannacomp ®? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Wissenswertes über Durfall


Häufige Stuhlentleerung (mehr als dreimal täglich) und eine flüssige Konsistenz des Stuhls – das ist Durchfall. Dazu kommen oft Bauchkrämpfe, Blähungen, Übelkeit und Erbrechen sowie Schwächegefühl und Appetitlosigkeit.

  • Die Ursachen sind meist krankheitserregende Bakterien und Viren. 
  • Aber auch eine vorausgegangene Antibiotika- Therapie, 
  • hohe körperliche Belastung, 
  • Stress oder Angst können den Körper so sehr schwächen, dass es zu einer starken Keimbelastung kommt. 

Der Durchfall selbst ist dann lediglich eine natürliche und durchaus sinnvolle Reaktion des Körpers. Um sich zu schützen, schleust er große Mengen Wasser in den Darm und versucht so, die schädlichen Bakterien und Viren abzutransportieren.

Viel trinken!

Der durchfallbedingte Flüssigkeitsverlust ist nicht ungefährlich. Denn der Wasser- und Elektrolytverlust führt zur Dehydration (Austrocknung) des Körpers und birgt so gerade für Kinder, ältere und chronisch kranke Menschen sowie Personen mit Herz-Kreislauf-Problemen nicht unerhebliche Risiken.

Deshalb ist es absolut notwendig, die verloren gegangene Flüssigkeit schnellstmöglich wieder zu ersetzen. Das heißt also viel trinken – mindestens 2,5 Liter täglich (z.B. stilles Wasser, Tee oder verdünnte Fruchtsäfte).

Beschwerden bekämpfen!

Bei der Therapie des akuten Durchfalls kommt es darauf an, schnell und wirksam die Beschwerden zu stoppen und gezielt die Regenerierung des Darmes zu unterstützen.

Dieser kann sich nur erholen, wenn alle krankheitsverursachenden Keime ausgeschieden wurden, der Wasserverlust gestoppt ist und die entzündete Darmwand möglichst schonend beruhigt wird.

  • Tannacomp 50 Filmtabletten enthält den natürlichen Wirkstoff Tannin, der direkt und gezielt dort wirkt, wo der Durchfall am effizientesten gestoppt werden kann – an der Darmwand.
  • Durch das Aktiv-Schutz-Prinzip von Tannacomp 50 Filmtabletten wird die Darmwand wirkungsvoll abgedichtet, die extreme Wassereinschleusung in den Darm verhindert und der Durchfall so gestoppt. 
  • Gleichzeitig unterstützt Tannacomp 50 Filmtabletten die Regenerierung des Darmes, indem es beruhigend auf die gereizte Darmwand wirkt.

Ein zweiter Wirkstoff – Ethacridin – sorgt schließlich für eine Bekämpfung der schädlichen Bakterien und ein Lösen der Krämpfe.

  • Auch für Kinder über 5 Jahre.

Aufgrund des erhöhten Wasser- und Elektrolytverlustes kann Durchfall bei Kindern besonders schnell zu einer Austrocknung führen. Tannacomp 50 Filmtabletten ist gerade für diese sensible Risikogruppe besonders gut geeignet, da es nicht nur hochwirksam, sondern durch seine natürliche Wirkweise auch gut verträglich ist.