Paracetamol Hexal ® 500 mg Tabletten

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber


Paracetamol Hexal ® 500 mg

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.

HEXAL AG

20 Filmtabletten | PZN-03485558

Grundpreis/Stück: € 0,06 | Ersparnis: 50%

Paracetamol Hexal Preis 5 von 5 bei 2 Bewertungen
2,40 € 1

1,36 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wirkung & Gebrauchsinformationen


Paracetamol 500 mg HEXAL ® ist ein schmerzstillendes, fiebersenkendes Arzneimittel (Analgetikum und Antipyretikum). Paracetamol 500 mg HEXAL ® wird angewendet bei

  • leichten bis mäßig starken Schmerzen
  • Fieber.

Hinweis

  • Paracetamol 500 mg HEXAL ® soll längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes oder Zahnarztes angewendet werden.

Paracetamol 500 mg HEXAL ® darf nicht eingenommen werden

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Paracetamol oder einen der sonstigen Bestandteile von Paracetamol 500 mg HEXAL ® sind
  • bei einer schweren Beeinträchtigung der Leberfunktion.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Paracetamol 500 mg HEXAL ® ist erforderlich

  • bei Leberfunktionsstörungen (z. B. durch chronischen Alkoholmissbrauch, Leberentzündungen)
  • bei vorgeschädigter Niere
  • angeborenem vermehrtem Bilirubin-Gehalt des Blutes (Gilbert-Syndrom oder Meulengracht- Krankheit).

Wechselwirkungen

  • Bei gleichzeitiger Anwendung von Arzneimitteln, die zu beschleunigtem Arzneimittelabbau in der Leber führen (Enzyminduktion), oder von möglichen leberschädigenden Substanzen, wie z. B. bestimmte Schlafmittel und Antiepileptika (Arzneimittel gegen vom Gehirn ausgehende Krampfanfälle, wie z. B. Phenobarbital, Phenytoin, Carbamazepin) sowie Rifampicin (Tuberkulosemittel), können auch durch sonst unschädliche Dosen von Paracetamol Leberschäden hervorgerufen werden.
  • Gleiches gilt bei Alkoholmissbrauch.
  • Eine Langzeitanwendung von Paracetamol 500 mg HEXAL ® bei Patienten, die mit blutgerinnungshemmenden Mitteln (orale Antikoagulanzien) behandelt werden, sollte nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Die gelegentliche Anwendung von Paracetamol hat keinen Einfluss auf die Blutgerinnungsfähigkeit.
  • Bei gleichzeitiger Gabe von Paracetamol und Chloramphenicol kann die Ausscheidung von Chloramphenicol mit dem Risiko einer erhöhten Toxizität deutlich verlangsamt sein.
  • Bei gleichzeitiger Anwendung von Paracetamol und Zidovudin wird die Neigung zur Verminderung weißer Blutkörperchen (Neutropenie) verstärkt. Paracetamol 500 mg HEXAL ® soll daher nur nach ärztlichem Anraten gleichzeitig mit Zidovudin eingenommen werden.
  • Eine Wechselwirkung mit Probenecid (Mittel gegen Gicht), Salicylamid (Mittel gegen Schmerzen und Fieber) und Colestyramin (Mittel zur Senkung erhöhter Serumlipide) ist möglich.
  • Bei gleichzeitiger Anwendung von Mitteln, die zu einer Verlangsamung der Magenentleerung führen, wie z. B. Propanthelin, können Aufnahme und Wirkungseintritt von Paracetamol verzögert werden.
  • Bei gleichzeitiger Anwendung von Mitteln, die zu einer Beschleunigung der Magenentleerung führen, wie z. B. Metoclopramid und Domperidon, können Aufnahme und Wirkungseintritt von Paracetamol beschleunigt werden.
  • Die Einnahme von Paracetamol kann Laboruntersuchungen, wie die Harnsäurebestimmung, sowie die Blutzuckerbestimmung beeinflussen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschaft

  • Paracetamol 500 mg HEXAL ® sollte nur nach strenger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses während der Schwangerschaft eingenommen werden. Sie sollten Paracetamol 500 mg HEXAL ® während der Schwangerschaft nicht über längere Zeit, in hohen Dosen oder in Kombination mit anderen Arzneimitteln einnehmen, da die Sicherheit der Anwendung in diesen Fällen nicht belegt ist.

Stillzeit

  • Paracetamol geht in die Muttermilch über. Da nachteilige Folgen für den Säugling bisher nicht bekannt geworden sind, wird eine Unterbrechung des Stillens während der Behandlung normalerweise nicht erforderlich sein. Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Dosierung

  • Paracetamol wird in Abhängigkeit von Körpergewicht (KG) und Alter dosiert, in der Regel mit 10-15 mg/kg KG als Einzeldosis, bis maximal 60 mg/kg KG als Tagesgesamtdosis.
  • Das jeweilige Dosierungsintervall richtet sich nach der Symptomatik und der maximalen Tagesgesamtdosis.
  • Es sollte 6 Stunden nicht unterschreiten.
  • Bei Beschwerden, die länger als 3 Tage anhalten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Besondere Patientengruppen

  •  Bei Patienten mit Leber- oder Nierenfunktionsstörungen sowie angeborenem vermehrtem Bilirubingehalt des Blutes (Gilbert-Syndrom oder Meulengracht-Krankheit) muss Paracetamol 500 mg HEXAL ® in größeren Einnahmeabständen oder in verminderter Menge eingenommen werden.
  • Bei schwerer Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance unter 10 ml/min) muss ein Dosisintervall von mindestens 8 Stunden eingehalten werden.
  • Eine Anwendung von Paracetamol 500 mg HEXAL ® bei Kindern unter 4 Jahren bzw. unter 17 kg Körpergewicht wird nicht empfohlen, da die Dosisstärke für diese Altersgruppe nicht geeignet ist. Es stehen jedoch für diese Altersgruppe geeignete Dosisstärken bzw. Darreichungsformen zur Verfügung.

Art und Dauer der Anwendung

  • Nehmen Sie Paracetamol 500 mg HEXAL ® unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein.
  • Die Einnahme nach den Mahlzeiten kann zu einem verzögerten Wirkungseintritt führen.
  • Nehmen Sie Paracetamol 500 mg HEXAL ® ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage ein.
  • Die Gesamtdosis von Paracetamol darf für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre bzw. ab 43 kg Körpergewicht 4000 mg Paracetamol (entsprechend 8 Tabletten) täglich und für Kinder 60 mg/kg KG pro Tag nicht übersteigen.
  • Bei Überdosierung mit Paracetamol 500 mg HEXAL ® können anfangs (1. Tag) Übelkeit, Erbrechen, Schwitzen, Schläfrigkeit und allgemeines Krankheitsgefühl auftreten. Trotz Besserung des subjektiven Allgemeinbefindens am 2. Tag kann es zu einer fortschreitenden Schädigung der Leber bis hin zum Leberkoma am 3.Tag kommen. Wenn eine größere Menge Paracetamol 500 mg HEXAL ® eingenommen wurde als empfohlen, rufen Sie den nächst erreichbaren Arzt zu Hilfe!

Was Paracetamol 500 mg HEXAL ® enthält

Der Wirkstoff ist Paracetamol.

  • 1 Tablette enthält 500 mg Paracetamol.

Die sonstigen Bestandteile sind:

  • mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Maisstärke, Povidon K29-32, hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinsäure (Ph.Eur.).

Hinweis für Diabetiker

  • 1 Tablette enthält weniger als 0,01 BE.

Wie Paracetamol 500 mg HEXAL ® aussieht und Inhalt der Packung

  • Paracetamol 500 mg HEXAL® sind weiße, runde Tabletten mit einseitiger Bruchkerbe.
  • Paracetamol 500 mg HEXAL ® ist in Packungen mit 20 (N2) Tabletten erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer

HEXAL AG

Paracetamol 500 mg Hexal ® - Erfahrungsberichte & Bewertungen


Kundenbewertungen Statistik: Paracetamol Hexal Erfahrungen 5 / 5 Punkte bei 2 Bewertungen von Kunden

Kennen Sie Paracetamol 500 mg Hexal ®?  Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


BoxaGrippal ® Filmtabletten
8,48 € 1 ab 6,02 € 2
Migräne Kranit ® Zäpfchen
10,98 € 1 9,33 € 2
Thomapyrin ® Intensiv
7,97 € 1 6,38 € 2
vivimed ® Tabletten
3,45 € 1 ab 2,83 € 2
Paracetamol Hexal ® 500 mg
2,40 € 1 1,36 € 2
Aspirin ® Migräne
7,49 € 1 ab 5,62 € 2
Migräne Kranit ® Tabletten
5,47 € 1 ab 4,37 € 2
Dolormin ® Migräne
7,21 € 1 ab 5,91 € 2
Dolormin ® Extra
7,21 € 1 ab 5,77 € 2