Vitaferro ® Brausetabletten 80,5 mg

Bei Eisenmangel. Für Diabetiker geeignet.


Vitaferro ® Brause 80,5 mg

Mittel gegen Blutarmut bedingt durch Eisenmangel.

20 Brausetabletten   | PZN-08926180

100 Brausetabletten | PZN-08926205

Grundpreis/Stück: 0,22 € | Ersparnis: 20%

Vitaferro Kapseln 4 von 5 bei 2 Bewertungen
5,71 € 1

4,56 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Wirkung & Gebrauchsinformation


Was ist Vitaferro und wofür wird es angewendet?

  • Vitaferro Brause ist ein Mittel gegen Blutarmut bedingt durch Eisenmangel.
  • Behandlung von nachgewiesenen Eisenmangelzuständen.

Wann dürfen Sie Vitaferro Brause nicht einnehmen?

Sie dürfen Vitaferro Brause nicht einnehmen bei

  • Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Arzneimittels
  • Eisenverwertungsstörungen (sideroachrestische Anämie, Bleianämie, Thalassämie, Porphyria cutanea tarda)
  • Eisenüberladung des Körpers (Hämochromatose, hämolytische Anämie).
  • von Säuglingen.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Vitaferro Brause ist erforderlich

  • wenn Sie diätetische oder andere Eisensalz-Ergänzungen verwenden
  • Bei vorbestehenden Entzündungen oder Geschwüren der Magen-Darm- Schleimhaut 
  • Bei Kindern darf wegen der Gefahr einer möglichen Eisenvergiftung die vom Arzt verordnete Dosierung nicht überschritten werden.

Wie ist Vitaferro Brause einzunehmen?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis

Erwachsene nehmen als Standarddosis

  • 1 Brausetablette pro Tag (entsprechend 80,5 mg zweiwertigem Eisen), 
  • bei höhergradiger Blutarmut 2-3 Brausetabletten täglich (entsprechend 161-241,5 mg zweiwertigem Eisen).

Kinder ab 16 kg Körpergewicht nehmen

  • 1 Brausetablette täglich (entsprechend 80,5 mg zweiwertigem Eisen).

Hinweis: Vitaferro Brause enthält eine Süßstoffmischung, die nicht auf die Broteinheiten angerechnet werden muss und deshalb für Diabetiker geeignet ist.

Art und Dauer der Anwendung

  • Lösen Sie die Brausetabletten in 1⁄2-1 Glas Wasser.
  • Nehmen Sie die gelösten Brausetabletten 1⁄2-1 Stunde vor den Mahlzeiten ein.
  • Im Bedarfsfall kann die Brausetablette auch in Vitamin-C-haltigem Fruchtsaft gelöst werden.
  • Bei Kindern kann die Lösung zur Steigerung der Verträglichkeit mit der Nahrung vermischt werden.

Bei Einnahme von Vitaferro Brause mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

  • Antazida (magensäurebindende Mittel), Nahrungsergänzungsmittel Aluminium-, Magnesium- und Calcium-haltige Antazida sowie Calcium- und Magnesium-Ergänzungspräparate verringern die Eisenaufnahme.
  • Die Aufnahme von Tetracyclinen (z. B. Doxycyclin, Minocyclin, Oxy- tetracyclin) und Chinolon-Antibiotika (z. B. Ciprofloxacin, Levofloxacin, Norfloxacin, Ofloxacin) wird vermindert.
  • Colestyramin (Mittel zur Senkung erhöhter Blutfettwerte) verringert die Eisenaufnahme.
  • Methyldopa (Mittel gegen Bluthochdruck) wird vermindert.
  • Die Aufnahme von den Parkinsonmitteln Levodopa und Carbidopa wird vermindert.
  • Die Aufnahme von Penicillamin (Mittel gegen rheumatische Erkrankungen) wird vermindert.
  • Die gleichzeitige Einnahme von Eisensalzen mit nichtsteroidalen Antirheumatika kann die Reizwirkung des Eisens auf die Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts verstärken.
  • Die Aufnahme von Thyroxin (Schilddrüsenmittel) wird vermindert.

Die Einnahme von Vitaferro Brause sollte daher im Abstand mehrerer Stunden (mindestens 2 Stunden) von der Einnahme dieser Mittel erfolgen.

Bei Einnahme von Vitaferro Brause zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

  • Inhaltsstoffe aus vegetarischer Kost, Tee, Kaffee und Milch hemmen die Aufnahme von Eisen und sollten deshalb nicht gleichzeitig mit Vitaferro Brause eingenommen werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Vitaferro Brause nur auf Anordnung Ihres Arztes einnehmen. 
  • Eine Behandlung mit der hohen Dosierung von 3 Brausetabletten pro Tag sollte nicht über längere Zeit erfolgen.

Was Vitaferro Brause enthält

  • Der Wirkstoff ist Eisen(II)-gluconat (Ph.Eur.). 1 Brausetablette enthält 695 mg Eisen(II)-gluconat (Ph.Eur.), entspre- chend 80,5 mg zweiwertigem Eisen.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Ascorbinsäure, Citronensäure, Natriumcarbonat-Monohydrat, Natriumcyclamat, Natriumhydrogencarbonat, Saccharin-Natrium 2 H2O, Weinsäure (Ph.Eur.), Aromastoffe (Orange).

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Vitaferro Brause

  • 1 Brausetablette enthält 9,57 mmol (220 mg) Natrium. 
  • Wenn Sie eine kochsalzarme Diät einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen
  • Dieses Arzneimittel enthält im Aromastoff eine geringe Menge Sorbitol. Bitte nehmen Sie Vitaferro Brause erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Wie Vitaferro Brause aussieht und Inhalt der Packung

  • Vitaferro Brause sind grau-grünlich-weiß gesprenkelte Brausetabletten mit Facettenrand.
  • Vitaferro Brause ist in Packungen mit 20 (N1), 50 (N2) und 100 (N3) Brausetabletten erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer

HEXAL AG

Eisenmangel - Symptome & Ursachen


Wozu brauchen wir Eisen?

Eisen ist ein lebenswichtiges Spurenelement. Spurenelemente sind Stoffe, die im Körper

  • in sehr kleinen Mengen vorkommen, jedoch wichtige Aufgaben haben. 
  • Sie können, wie auch die Vitamine, vom Körper nicht selbst gebildet werden, sondern müssen ihm zugeführt werden. 
  • Eisen wird hauptsächlich zur Bildung des Farbstoffes der roten Blutkörperchen benötigt, die den Organismus mit Sauerstoff versorgen.

Wie entsteht Eisenmangel?

Der Organismus ist in der Lage, das mit der Nahrung aufgenommene Eisen zu speichern. Dieses gespeicherte Eisen wird dem Körper wieder zur Verfügung gestellt, sobald in bestimmten Situationen der Eisenbedarf nicht mehr von der Nahrung gedeckt werden kann,  z. B. wenn ein erhöhter Eisenverlust (bei Blutungen, Operationen, Blutspenden) besteht oder wenn vermehrt Eisen benötigt wird (wie in manchen Fällen bei Kleinkindern). 

In solchen Situationen können sich die Speicher allmählich entleeren: es kommt zum frühen Stadium des Eisenmangels. Nach Entleerung der Speicher wird dann bei weiterbestehendem Eisenmangel die Bildung des Blutfarbstoffes vermindert; dies kennzeichnet das späte Stadium des Eisenmangels, auch Anämie genannt.

Vitaferro ® Brause - Erfahrungsberichte & Bewertungen


Kundenbewertungen Statistik: Eisenmangel Brausetabletten 4 / 5 Punkte bei 2 Bewertungen von Kunden

Kennen Sie Vitaferro ® Brause? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Antioxidans E Hevert ®
21,46 € 1 18,24 € 2
ferro sanol ® duodenal
6,56 € 1 ab 5,40 € 2
ferro sanol ® gyn (100)
23,50 € 1 18,80 € 2
ferro sanol ® gyn (20)
5,97 € 1 5,67 € 2
ferro sanol ® gyn (50)
12,97 € 1 10,38 € 2
Orthomol Sport (30)
59,95 € 1 50,96 € 2
Orthomol Sport (7)
15,10 € 1 13,59 € 2