Vitamin B1 Injektopas ® 25 mg Ampullen

Zur Behandlung eines klinischen Vitamin B1 Mangels


Vitamin B1 Injektopas ® 25 mg

Bei nachgewiesenen Vitamin B1 Mangelzuständen.

10 x 1 ml Ampullen   | PZN-03262404

100 x 1 ml Ampullen | PZN-03262427

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH

Grundpreis/Stück: ab € 0,49 | Ersparnis: 10 %

7,18 € 1

6,46 €

  • verfügbar
  • ca. 1-3 Tage

Typische Symptome bei einem Vitamin B1 Mangel


Müdigkeit, Appetitmangel, Durchfall, nachlassendes Gedächtnis, Muskelschwäche, Missempfindungen (Parästhesien), Nervenentzündungen (Polyneuritis), Herzschwäche und Wasseransammlungen im Gewebe (Ödeme), Gewichtsverlust, Verwirrungszustände, Sensibilitätsstörungen wie Taubheitsgefühle oder Kribbeln.

 

Vitamin B1 Injektopas ® 25 mg - Gebrauchsinformation


VITAMIN B1-Injektopas 25 mg ist ein Vitaminpräparat und wird

  • zur Behandlung eines Vitamin-B1-Mangels, sofern dieser klinisch gesichert wurde, eingesetzt. 

Zusammensetzung

Was VITAMIN B1-Injektopas 25 mg enthält:

Der Wirkstoff ist:

  • 1 ml Injektionslösung enthält: 25 mg Thiaminchloridhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Natriumphosphat 12 H2O, Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

VITAMIN B1-Injektopas 25 mg darf nicht angewendet werden

  • bei Verdacht auf Überempfindlichkeit gegen Vitamin B1 (dem chemischen Grundkörper von VITAMIN B1-Injektopas 25 mg) oder 
  • Überempfindlichkeit gegen einen anderen Bestandteil von VITAMIN B1-Injektopas 25 mg.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von VITAMIN B1-Injektopas 25 mg ist erforderlich

  • Überempfindlichkeitsreaktionen mit Schockzuständen nach einer Vitamin B1-Spritze sind sehr selten, aber möglich (siehe unter Nebenwirkungen).
  • Bei Luftnot, Herzrasen, Auftreten von Quaddeln oder Kreislaufkollaps ist sofort ein Arzt zu verständigen.

Bei Anwendung von VITAMIN B1-Injektopas 25 mg mit anderen Arzneimitteln

  • VITAMIN B1-Injektopas 25 mg verliert bei gleichzeitiger Gabe des Krebsmittels (Zystostatikums) 5-Fluoruracil seine Wirkung.
  • Bei Langzeitbehandlung mit dem Entwässerungsmittel Furosemid kann ein Vitamin B1-Mangel entstehen, weil vermehrt Vitamin B1 mit dem Urin ausgeschieden wird.
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte der tägliche Vitaminbedarf mit einer ausgewogenen Ernährung sichergestellt werden. Dieses Arzneimittel ist (aufgrund seiner Wirkstoffmenge) nur zur Behandlung eines Vitaminmangels bestimmt und darf daher nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung durch den Arzt angewendet werden. Systematische Untersuchung zu einer Anwendung von VITAMIN B1-Injektopas 25 mg in der Schwangerschaft liegen nicht vor.
  • Vitamin B1 geht in die Muttermilch über.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

VITAMIN B1-Injektopas 25 mg hat keinen oder vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Wichtige Informationen

  • VITAMIN B1-Injektopas 25 mg enthält Natrium, aber weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Ampulle, d.h. nahezu “Natriumfrei“.

WIE IST VITAMIN B1-INJEKTOPAS 25 mg ANZUWENDEN?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • Es werden 1mal täglich 50-100 mg Thiaminchloridhydrochlorid (entsprechend 2 - 4 Ampullen VITAMIN B1-Injektopas 25 mg 1mal täglich) als Spritze gegeben.

Art der Anwendung

  • VITAMIN B1-Injektopas 25 mg wird von Ihrem Arzt oder anderem medizinischen Personal vorsichtig und langsam intramuskulär oder intravenös (in Muskel oder Vene) gespritzt.

Dauer der Anwendung

  • Die Dauer der Behandlung mit VITAMIN B1-Injektopas 25 mg hängt von dem Grund des Vitamin B1-Mangels ab und richtet sich nach der Anweisung 
  • des Arztes.

Weitere Hinweise

  • Nicht über 25 °C lagern!
  • VITAMIN B1-Injektopas 25 mg im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.
  • Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch oder Zubereitung
  • VITAMIN B1-Injektopas 25 mg muss unmittelbar nach Öffnen der Ampulle verwendet werden. Nicht verbrauchte Reste sind zu verwerfen.

Wie VITAMIN B1-Injektopas 25 mg aussieht und Inhalt der Packung:

  • Braune Ampullen mit klarer, farbloser bis hellgelber Injektionslösung.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH

Vitamin B1 Injektopas 25 mg - Erfahrungsberichte


Kennen Sie B1 Injektopas 25 mg? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit!

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Pallas ® Gelenk-Nährstoff
8,50 € 1 7,90 € 2
Magnesium Sandoz ® 121,5 mg
6,77 € 1 ab 5,28 € 2
Keltican forte ® Kapseln (20)
21,95 € 1 17,34 € 2
vitasprint B12
ab 17,81 € 2
Orthomol Osteo
43,25 € 1 38,06 € 2
Orthomol Arthroplus (30)
65,75 € 1 49,96 € 2
CH Alpha ® PLUS
52,80 € 1 42,24 € 2
Wobenzym ® plus (200)
67,00 € 1 53,60 € 2